Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Preetz

Der Stadtwehrführer Manfred Wenselowski begrüßte neben zahlreiche Gästen darunter den Bürgervorsteher, den Bürgermeister, Vertreter der Verwaltung, des Haupt und Finanzausschusses, des Kreisfeuerwehrverbandes, der Amtsfeuerwehren, der Polizei, des THW und der Presse auch die Ehrenmitglieder, den Jugendfeuerwehrausschuss sowie die anwesenden Kameradinnen und Kameraden. Anschließend folgte eine Schweigeminute für den kürzlich verstorbenen Kameraden Egon Fengler.

Der Wehrführer berichtete von 133 Einsätzen im vergangenen Jahr, darunter 26 Brände, 81 technische Hilfeleistungen und 20 Fehleinsätzen. Der Wehrführer bedankte sich bei den Kameradinnen und Kameraden für die in 2019 geleisteten Einsatz- und Übungsstunden. Es folgten die Berichte des Jugend- und des Kassenwartes. Im Anschluss überbrachten zahlreiche Gäste Grüße und wünschten der Versammlung einen guten Verlauf. Es folgte der Tagesordnungspunkt Ehrungen und Beförderungen.

Ehrungen:

Für 10 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Janik Adam, Dora Bublis, Petra Griese, Mark Harm, Florian Merkel, Daniel Schröder

Für 20 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Renate Bruhn, Marco Brüning, Dennis Jähne, Carolina Vehstedt

Für 30 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Tim Latendorf, Sylvia Haferbier

Für 40 / 50 und 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr:

Bild 1

Rolf-Dieter Arff, Klaus-Peter Dreier, Wolfgang Falkenberg, Jens Klotz, Walter Lamp, Matthias Meyer, Sven Trammnitz

Für 50 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr: Lothar Gresens

Für 60 Jahre Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr: Max Justen

 

Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Silber für 25 Jahre aktiven Dienst:

Bild 2

Manfred Wenselowski, Heiko Suhr, Tim Latendorf, Michael Papke, Christopher Georg, Sylvia Haferbier

Brandschutz-Ehrenzeichen am Bande in Gold für 40 Jahre aktiven Dienst:

Bild 3

Jens Klotz, Sven Trammnitz, Jens Will

Die Zeiten für die Mitgliedschaft und für das Brandschutz-Ehrenzeichen werden unterschiedlich gezählt. Für die Mitgliedschaft zählt das Jahr des Eintritts in die Feuerwehr/ Jugendfeuerwehr, für die Brandschutz-Ehrenzeichen zählt die Zeit ab Vollendung des 16. Lebensjahres.

Besondere Danksagungen:

Bild 4

Feuerwehrmann des Jahres: Maik Paasch; Deutsches Feuerwehr Fitnessabzeichen in Gold: Nicole Meyer

Beförderungen:

Oberfeuerwehrmann/ frau:

Bild 5

Thorsten Essrich, Tristan Monden, Boris Pottschul, Daniel Schröder, Pascal Sienknecht

Hauptfeuerwehrmann *** - Hauptfeuerwehrmann/ frau

Bild 6

Mark Harm, Florian Merkel, Cara-Lee Kähler, Chris Hansen, Sebastian Westerhold

Oberlöschmeister:

Bild 7

Dennis Jähne

Der Tagesordnungspunkt Wahlen beinhaltete dieses Jahr die Wahl einer Jugendwartin / eines Jugendwartes und die Wahl von zwei Kassenprüferinnen / zwei Kassenprüfer. Zum Jugendwart wieder gewählt wurde Marko Brüning. Zur Kassenprüferin / zum Kassenprüfer wurden Katharina Lange und Nico Komossa gewählt. Gegen 22:00 Uhr beendete der Wehrführer die Jahreshauptversammlung und lud alle Beteiligten zu einem kleinen Imbiss ein.

 

 

 

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Um weitere Informationen zu bekommen, schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung & Impressum