Eine vermutlich defekte Heizungsanlage in einer Doppelhaushälfte sorgte in den frühen Morgenstunden für einen Einsatz der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Preetz.

Brandeinsatz
Zugriffe 1195
Einsatzort Details

Preetz, Lohmühlenweg
Datum 27.11.2022
Alarmierungszeit 00:39 Uhr
Alarmierungsart Funkmeldeempfänger (G2)
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Stadt Preetz
Rettungsdienst
Polizei
Fahrzeugaufgebot   KdoW  LF20  DLAK 23/12  LF10  RTW  FuStW
-Feuer-

Einsatzbericht

Der erste Alarm erfolgte um 00:39 Uhr. Die ersten eintreffenden Einsatzkräfte fanden die beiden Doppelhaushälften völlig verqualmt vor. Da eine Ursache zunächst nicht zu erkennen war, ließ der Einsatzleiter weitere Kräfte nachalarmieren. Es erfolgte eine Stichworterhöhung auf Feuer 00!

Im weiteren Verlauf konnte dann eine vermutlich defekte Heizungsanlage als Verursacher für die teils massive Verqualmung lokalisiert werden. Nach Abschalten der Heizungsanlage und Belüften der beiden Haushälften konnten die Einsatzkräfte gegen 02:30 Uhr wieder einrücken. Personen waren zu keiner Zeit gefährdet, da  eine Haushälfte unbewohnt ist und die Bewohner der anderen Hälfte sich zur Zeit im Urlaub befinden!

 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Um weitere Informationen zu bekommen, schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung & Impressum