Unsere Ausrüstung

Unsere Ausrüstung

Das Aufgabenfeld der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Preetz im Jahre 2017

Brand-Einsätze19%
Technische-Einsätze81%

Die Freiwillige Feuerwehr Stadt Preetz verfügt über 10 Fahrzeuge und ein Anhänger, die danach ausgelegt sind, die unterschiedlichsten Aufgaben im Stadtgebiet zu erledigen.

 

Je nach Einsatzstichwort werden die unterschiedlichsten Fahrzeuge zur Einsatzstelle alarmiert.

 

So wird zum Beispiel zu einem Brand- oder Rauchentwicklung ein ganzer Löschzug alarmiert.

Der besteht aus dem Kommandowagen, dem Einsatzleitwagen, dem Löschgruppenfahrzeug 20,   der Drehleiter und dem Löschgruppenfahrzeug 16.

 

Bei Verkehrsunfällen oder anderen technischen Hilfeleistungen rückt zum Beispiel der Hilfeleistungszug aus.

Der Hilfeleistungszug besteht aus dem Kommandowagen, dem Einsatzleitwagen, den Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug, dem Rüstwagen und dem Gerätewagen Logistik.

Bei kleineren Einsatzszenarien kann auch nur der Kommandowagen mit nur einem Löschgruppenfahrzeug 20 oder einem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 ausrücken.

FÜHRUNGSFAHRZEUGE

FÜHRUNGSFAHRZEUGE

Kommandowagen KDOW

Kommandowagen KDOW

Einsatzleitwagen ELW

Einsatzleitwagen ELW

LÖSCHZUG

Löschgruppenfahrzeug LF20

Löschgruppenfahrzeug LF20

Drehleiter DLA(K) 23/12

Drehleiter DLA(K) 23/12

Löschgruppenfahrzeug LF16/12

Löschgruppenfahrzeug LF16/12

HILFELEISTUNGSZUG

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF20

Gerätewagen Logistik GW-L 2

Gerätewagen Logistik GW-L 2

Rüstwagen RW 1

Rüstwagen RW 1

TRANSPORT / WASSERRETTUNG

Manschaftstransportfahrzeug MTF

Manschaftstransportfahrzeug MTF

Rettungsboot RTB

Rettungsboot RTB

EINSATZSCHUTZKLEIDUNG

Seit dem November 2017 wird die Freiwillige Feuerwehr Stadt Preetz Stück für Stück mit einer neuen Einsatzschutzkleidung ausgestattet.

Diese neue Kleidung basiert auf dem aktuellen Stand der Technik.

Insbesonders auch die Optik setzt hier neue Maßstäbe im Schutz und Sichtbarkeit.

Der neue Schutzanzug der Firma S-Gard „SWISSGUARD“ bietet den Kameraden Schutz auf hohem Niveau, zusammen mit optimalem Funktionsumfang:

 

    •  Bessere Sichtbarkeit durch Reflexstreifen im Bodylanguage-Design

    •  Komfortabler Tragekomfort durch Auswahl von leichtem weichen Materialien

    •  Höherer Schutz bei direkter Flammaufschlagung (Flashover) und Hitzestrahlung durch GORE-TEX FIREBLOCKER

    •  Bessere Atmungsaktivität und Wasserdichtigkeit durch GORE-TEX Membranen

    • Weniger Abrieb und bessere Reißfestigkeit durch Nomex/Kevlar

 

Weiter Infos hier...