Am Donnerstag den 20.06.2019 war unser Abschlussdienst. Unsere Jugendgruppenleiterin hat sich mit zwei Kameraden aus der Aktiven Feuerwehr um 16.30 Uhr getroffen, um die Nebelmaschine und die "vermissten Personen" (Kuscheltiere) zur Schule zu bringen. Darauf folgend versteckte die Jugendgruppenleiterin die "vermissten Personen" im Gebäude und vernebelte den unteren Flur. Unteranderem war ein Mitglied der Aktiven Feuerwehr, ein Dummy von der Feuerwehr Preetz und drei Kuscheltiere als "vermisste Personen" im Einsatz. Kurz darauf kam die Jugendfeuerwehr unter Blaulicht und Martinshorn, mit den Fahrzeugen LF 20, LF 16, MTF und Kdow vor die Schule gefahren. Am Anfang des Einsatzes hatte die Jugendfeuerwehr 2 Personen zu betreuen. Eine von Ihnen hatte auch Informationen zu den fehlenden Schülern, wovon einige aber nicht korrekt waren. Die Betreuung, der beiden Personen, hat die dritte Gruppe übernommen. Parallel dazu hat die zweite Gruppe einen Außenangriff vorgenommen. Die erste Gruppe hatte die Aufgabe die noch fehlenden Schüler zu suchen, retten und einen Innenangriff zu übernehmen. Dieser wurde erfolgreich beendet und alle vermissten Personen wurden gerettet und versorgt.

Text:  Julian Borchardt

 

WhatsApp Image 2019-07-03 at 19.53.23.jpeg                             WhatsApp Image 2019-07-03 at 19.53.36.jpeg

 

WhatsApp Image 2019-07-03 at 119.53.28.jpeg                            WhatsApp Image 2019-07-03 at 219.53.36.jpeg

 

WhatsApp Image 2019-07-03 at 19.53.28.jpeg                             WhatsApp Image 2019-07-03 at 19.53.35.jpeg

 

Die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Stadt Preetz wurde am 25. Januar 2019 vom Jugendwart Marco Brüning eröffnet. Eingeladen war unser Wehrführer Manfred Wenselowski, der stellvertretende Wehrführer Tim Latendorf, der Kreisjugendfeuerwehrwart Jürgen Ohrt und der Vorstand der aktiven Feuerwehr Stadt Preetz, sowie deren Ehrenmitglieder.

Die Jahreshauptversammlung der Jugendfeuerwehr Stadt Preetz wurde um 18:33 Uhr vom Jugendfeuerwehrwart Marco Brüning eröffnet. Als erstes las der Schrift- und Pressewart Jona Hartwich das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung vor. Danach war Marlon Lange, der Jugendgruppenleiter aus dem Jahr 2017, mit seinem Jahresbericht an der Reihe. Im Anschluss wurden die Jugendlichen, die im letzten Dienstjahr in die Jugendfeuerwehr eingetreten sind offiziell aufgenommen. Außerdem wurden die Jugendlichen, die das erste Dienstjahr vollendet haben, mit der Silberlitze geehrt.

Am heutigen Donnerstag fand die Weihnachtsfeier der Jugendfeuerwehr statt. Wir trafen uns um 17:00 Uhr und gingen zur Eisbahn auf dem Cathrinplatz. Dort konnten wir dann unser Gleichgewicht auf die Probe stellen und elegante Figuren auf dem Eis präsentieren.

Seite 1 von 7

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen einen optimalen Service zu bieten. Um weitere Informationen zu bekommen, schauen Sie in unsere Datenschutzerklärung & Impressum
Datenschutz & Impressum Ok