Sturm

Damit es bei Unwetterlagen wie Sturm / Orkan keine oder nur wenig Schäden gibt, sollten Sie folgende Tipps beachten !

unwetter


Vorbeugende Maßnahmen:
   - Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Dachabdeckungen und Wandverkleidungen auf lose oder
     defekte Teile.
   - Kontrollieren Sie Ihre Antennenanlagen.
   - Sehen Sie sich im Garten um. Gibt es altes, vielleicht morsches Gehölz?
     Dies sollte rechtzeitig entfernt werden.
   - Sollten Sie für längere Zeit nicht Zuhause sein, schließen Sie alle Fenster, Türen und Tore.

orkanwarnung

Vor einem Sturm:
   - Bauen sie Gartenpavillons, Camping- und Partyzelte rechtzeitig ab.
   - Sichern Sie alle losen Gegenstände (Gartenmöbel, Schirme, Abdeckplanen, Pflanztöpfe, etc.).
   - Fahrzeuge möglichst nicht in der Nähe von Bäumen und Baugerüste parken.
   - Achten Sie bei Rollläden und Markisen darauf, dass sie eingefahren sind.

 

Während des Sturms:
   - Wenn möglich, das Haus nicht verlassen.
   - Keine Reparaturen im Außenbereich während des Sturmes ausführen.
   - Rettungskräfte nur anfordern, wenn es sich um Menschenrettung oder schwere Sachschäden handelt.
   - Sollten Sie sich doch im Freien aufhalten müssen, achten Sie auf herumfliegende Gegenstände.
   - Von Gerüsten, Werbetransparenten und Bäumen sollten Sie sich, wenn möglich, fernhalten.
   - Informieren Sie sich über die aktuelle Wetterlage (Radio, TV oder Internet).
   - Halten Sie sich von Seebrücken, Molen, Hafenanlagen oder Küstenschutzbauten fern.

Nach einem Sturm:
   - Sichten Sie ihr Gebäude auf Schäden.
   - Feuerwehr oder Fachfirmen mit Sicherungsarbeiten beauftragen.
   - Achten Sie besonders auf umgefallene oder beschädigte Strommasten, auch im Bereich von Bahnanlagen,
   - Helfen Sie auch Ihren Nachbarn.
   - Im Wald auf abgebrochene Äste achten, die noch in den Bäumen hängen.

Drucken E-Mail

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Preetz
Güterstraße 2
24211 Preetz
Telefon: 04342/76700
Fax: 04342/767020
IBAN  DE72 2105 0170 0020 0026 89 
BIC NOLADE21KIE