Rauchmelder

Rauchmelder retten Leben


In skandinavischen Ländern finden wir selbstverständlich in Wohn- und Ferienhäusern Feuermelder zur frühzeitigen Warnung vor Bränden.
 In Deutschland tun wir uns noch sehr schwer damit. Dabei ist ein vom Verband der Schadenversicherer geprüfter Melder schon für den Wert von etwa zehn Schachteln Zigaretten zu haben. Während diese jedoch schon in wenigen Tagen aufgebraucht sind, hat so ein Melder eine Lebensdauer von weit mehr als zehn Jahren. Sie funktionieren etwa zwei Jahre mit einem 9-Volt-Block. Ist dieser am Ende seiner Leistung angelangt, wird das durch einen leisen Erinnerungspiepton signalisiert.

rauchmelder 001

Gelangt Rauch an den Melder, sendet er einen lauten Weckton aus, der auch den besten Schläfer aus seinen Träumen holt und  so Leben rettet und Sachschäden  vermeidet. Daher sollte in jeder Wohnung mindestens ein Rauchmelder  vorhanden sein.
Je nach Größe kann ein Einfamilienhaus mit ein bis drei Meldern überwacht werden. Verbindet man mehrere Melder elektrisch miteinander, so geben alle zusammen im Alarmfalle den Weckton ab. Mit dieser Technik wäre es möglich, die Anzahl der jährlich zu beklagenden etwa 800 Toten in der  Bundesrepublik zu  reduzieren. Ihr Anbieter für Feuerschutz, Ihr Elektrofachmann oder Ihr Baumarkt bieten Ihnen verschiedene Modelle dieser Melder an. Investieren Sie in Ihre Sicherheit.


rauchmelder 002
Mehr zum Thema Rauchmelder finden Sie hier

 

Drucken E-Mail

Kontakt

Freiwillige Feuerwehr Stadt Preetz
Güterstraße 2
24211 Preetz
Telefon: 04342/76700
Fax: 04342/767020
IBAN  DE72 2105 0170 0020 0026 89 
BIC NOLADE21KIE